Der Countdown läuft: Acoustic Energy AE 520 kommt.

Der neue Flaggschiff-Standlautsprecher von Acoustic Energy kommt. Der AE 520. Der Countdown läuft.

Bereits im Sommer 2020 angekündigt bekommt die weltweit mit Lob ausgezeichnete Acoustic AE 500er Range mit der AE 520 das verdiente Flaggschiff-Modell.

Bei den AE520-Lautsprechern handelt es sich um hohe, schlanke Standlautsprecher mit Kohlefasermembranen oder -kalotten in allen Chassis. Davon gibt es viele. Ein 25-mm-Kohlefaser-Kalottenhochtöner verarbeitet Frequenzen über 2.800 Hertz. Er ist mit einem Waveguide „für optimale Abstrahlung“ ausgestattet.

Ober- und unterhalb des Hochtöners befinden sich 125-mm-Kohlefaser-Mitteltöner. Sie decken den Bereich von ungewöhnlich spezifischen 373 Hertz bis zu 2.800 Hertz ab. Der Bass wird von drei weiteren 125-mm-Kohlefasermembran-Treibern erzeugt, die in einer Säule in der unteren Hälfte der Schallwand des Lautsprechers gestapelt sind.

Die Treiber sind jeweils mit einer überdimensionierten 35-mm-Schwingspule ausgestattet, um eine geringe thermische Kompression und eine sehr hohe Dynamik zu gewährleisten. Die beiden Mitteltöner haben jeweils ein eigenes abgedichtetes Gehäuse zur akustischen Isolierung von den Tieftönern.

In jedem Lautsprecher befinden sich zwei Platinen für die Frequenzweiche, wobei sich die Bauteile für den Tieftonbereich auf einer separaten Platine befinden. Dadurch soll das Übersprechen zwischen den Komponenten minimiert werden. Die Spulen sind alle luftgekapselt, um Verzerrungen zu  vermeiden.

Das Gehäuse ist nur 185 mm breit, aber imposante 1.130 mm hoch und 320 mm tief. Die Gehäuse sind sehr schwer konstruiert – jeder Lautsprecher wiegt 30 Kilogramm – mit dem Resonanzunterdrückungs-Verbundmaterial (RSC). Dieses besteht aus einer 9 mm MDF-Außenwand und einer 6 mm MDF-Innenwand, die beide mit der dazwischen liegenden 3 mm dicken Bitumenschicht verklebt sind. Die Konstruktion ist inert und steht auf spitz zulaufenden massiven Aluminiumstangen.

Der Frequenzgang der AE520-Standlautsprecher ist 30 bis 28.000 Hertz ±6dB, ihre Empfindlichkeit bei 90dB, ihre Belastbarkeit bei gewaltigen 300 Watt und ihre Nennimpedanz bei 6 Ohm. Der Spitzenpegel liegt bei 113 dB

Hifihändler Deutschland:
PLZ 2
Muchow hifi & records
PLZ 3
Hifi-Stübchen Göttingen
PLZ 4
Heimkino & Sound Oberhausen
Heimkinoraum Osnabrück
PLZ 6
HiFi Forum Michael Preul
PLZ 7
HiFi & Video Technik Gogler, Oliver Gogler e. K. Freiburg

Empfehlung – ACOUSTIC ENERGY AE 520 in der Hi-Fi Choice

Empfehlung – ACOUSTIC ENERGY AE 520 in der Hi-Fi Choice

Outstanding! (Zu deutsch: Hervorragend)

In der britischen Hi-fi Choice wurde das neue Flaggschiff-Modell AE 520 von Acoustic Energy getestet. Und direkt zur Empfehlung mit Outstanding-Prädikat.

Eine wesentliche Verbesserung gegenüber der AE509 ist der Detailreichtum, der herauskommt. Man kann hinter den dominierenden Instrumenten besser hören, um zu erfassen, was im hinteren Teil der Tonmischung passiert.

Pro: Klanglich satter, räumlicher und hochmusikalischer Klang
Kontra: Braucht ein gutes, kraftvolles Front-End als Partner
Kurz gesagt: Ein großartiges neues Flaggschiff – Angebot von AE

Fazit: Im Großen und Ganzen handelt es sich hier also um einen höchst beeindruckenden neuen Flaggschiff Standlautsprecher. Es ist ein ausgezeichneter Allrounder ohne offensichtliche Nachteile und mit einer Menge, auf die man stolz sein kann. Die einzige Einschränkung, die es zu machen gilt, ist, dass er nicht ganz so „charaktervoll“ ist wie sein kleinerer Bruder AE509, der eine kindliche Begeisterung für alles hat, was er spielt. Der AE520 ist ausgereifter; er ist transparenter und weniger aufdringlich, sagt Ihnen, was auf der Aufnahme zu hören ist, anstatt sie einfach nur gut
klingen zu lassen. Mit anderen Worten, Sie brauchen anständiges Hifi-Equipment, um wirklich das Beste aus ihm herauszuholen. Wenn Sie entsprechend ausgestattet sind, wird es Ihnen schwerfallen, die AE 520 nicht zu lieben.

Deutschland
PLZ 2
Muchow hifi & records
PLZ 3
Hifi-Stübchen Göttingen
PLZ 6
HiFi Forum Michael Preul
PLZ 7
HiFi & Video Technik Gogler, Oliver Gogler e. K. Freiburg

ACOUSTIC ENERGY AE 520 im Test der Audiophile-Videophile

ACOUSTIC ENERGY AE 520 im Test der Audiophile-Videophile

Die thailändische Audiophile-Videophile hat den Standlautsprecher Acoustic Energy AE 520 im Test.

Das neue Flaggschiffmodell von Acoustic Energy, der Standlautsprecher AE 520 wurde erstmalig getestet. In Thailand hörte man sich den Ausnahmelautsprecher, der komplett mit Carbon-Chassis für Hoch-, Tief und Mittelton ausgestattet ist, sehr genau an. Hier ein paar Zitate:

„Bei verschiedenen Musiktests finden wir den Lautsprecher Acoustic Energy AE 520 beeindruckend.“

„Es ist ein hochkarätiger Lautsprecher, der für jeden Akzent entwickelt wurde, der gehört wird, lauert eine subtile und kraftvolle Musik.“

Kompletter Test (thailändisch) hier klicken!

Deutschland
PLZ 2
Muchow hifi & records
PLZ 3
Hifi-Stübchen Göttingen
PLZ 6
HiFi Forum Michael Preul
PLZ 7
HiFi & Video Technik Gogler, Oliver Gogler e. K. Freiburg

Neuheit: Bester Acoustic Energy Standlautsprecher AE 520

Neuheit: Bester Acoustic Energy Standlautsprecher AE 520

Im Oktober 2020 präsentieren wir unsere Neuheit: Acoustic Energy AE 520, unser neuer Referenz-Standlautsprecher

Bei den AE520-Lautsprechern handelt es sich um hohe, schlanke Standlautsprecher mit Kohlefasermembranen oder -kalotten in allen Chassis. Davon gibt es viele. Ein 25-mm-Kohlefaser-Kalottenhochtöner verarbeitet Frequenzen über 2.800 Hertz. Er ist mit einem Waveguide „für optimale Abstrahlung“ ausgestattet.

Ober- und unterhalb des Hochtöners befinden sich 125-mm-Kohlefaser-Mitteltöner. Sie decken den Bereich von ungewöhnlich spezifischen 373 Hertz bis zu 2.800 Hertz ab. Der Bass wird von drei weiteren 125-mm-Kohlefasermembran-Treibern erzeugt, die in einer Säule in der unteren Hälfte der Schallwand des Lautsprechers gestapelt sind.

Die Treiber sind jeweils mit einer überdimensionierten 35-mm-Schwingspule ausgestattet, um eine geringe thermische Kompression und eine sehr hohe Dynamik zu gewährleisten. Die beiden Mitteltöner haben jeweils ein eigenes abgedichtetes Gehäuse zur akustischen Isolierung von den Tieftönern.

In jedem Lautsprecher befinden sich zwei Platinen für die Frequenzweiche, wobei sich die Bauteile für den Tieftonbereich auf einer separaten Platine befinden. Dadurch soll das Übersprechen zwischen den Komponenten minimiert werden. Die Spulen sind alle luftgekapselt, um Verzerrungen zu  vermeiden.

Das Gehäuse ist nur 185 mm breit, aber imposante 1.130 mm hoch und 320 mm tief. Die Gehäuse sind sehr schwer konstruiert – jeder Lautsprecher wiegt 30 Kilogramm – mit dem Resonanzunterdrückungs-Verbundmaterial (RSC). Dieses besteht aus einer 9 mm MDF-Außenwand und einer 6 mm MDF-Innenwand, die beide mit der dazwischen liegenden 3 mm dicken Bitumenschicht verklebt sind. Die Konstruktion ist inert und steht auf spitz zulaufenden massiven Aluminiumstangen.

Der Frequenzgang der AE520-Standlautsprecher ist 30 bis 28.000 Hertz ±6dB, ihre Empfindlichkeit bei 90dB, ihre Belastbarkeit bei gewaltigen 300 Watt und ihre Nennimpedanz bei 6 Ohm. Der Spitzenpegel liegt bei 113 dB.

Lieferbar in Hochglanz Weiß, Hochglanz Schwarz oder amerikanischem Walnuss-Furnier.

Unverbindliche Preisempfehlung für Österreich, Deutschland und Luxemburg: 4000 Euro / Paar

Zum nächsten Hifihändler? Hier klicken!